Einfahren der Winterreifen


Zwischenzeitlich habe ich es mit dem Randonneur und den neuen Pneus durch den Schnee geschafft. Grundsätzlich geben die Continental Top Contact Winter wesentlich mehr Sicherheit als die Sommerreifen. Man verliert weniger den direkten Kontakt zur Strasse, rutscht fast gar nicht auf den glatten Schneedecken und selbst wenn, dann endet es nicht sofort mit einem Sturz.

Kurzum: Sie sind zu empfehlen und spiegeln meine Erwartungen vollkommen wider.

Bei Glatteis oder frischem Neuschnee bzw. nicht festgefahrenem Schnee oder Schneematsch ist natürlich keine großartige Besserung zu erkennen. Da helfen nur Spikes auf der einen und wesentlich dickere Reifen auf der anderen Seite.

Die Contis helfen leider auch nicht bei dem größtem Problem der Radler, welches im Winter mit höchster Vorsicht zu beachten ist.

Es handelt sich um die anderen Verkehrsteilnehmer, die sich mit bewusster und unbewusster Rücksichtslosigkeit durchs Land schlagen.

Da haben wir die Fußgänger, die sich natürlich nicht vom Trampelpfad bewegen lassen. Ihnen ist nicht klar, dass der Fahrradfahrer selbiges nun wirklich nicht ohne anhalten tun kann. Aber ein kleiner Schritt zur Seite scheint einfach zu viel. Sie ziehen es nicht ins Kalkül, dass sie sich dadurch selbst gefährden.

Autofahrern begegne ich ebenfalls regelmäßig, am liebsten in der verkehrsberuhigten Zone mit einer Fahrspur, Sperrflächen und seitlich parkenden Autos, manchmal sogar in der zweiten Reihe. Eine Fahrspur zeichnet sich im Winter optisch ab, genauer genommen zwei Spuren und in der Mitte der angehäufte Schnee. Ach ja, am Strassenrand der Rest.

Nach Aktivierung des zerebralen Zentrums sollte jedem Verkehrsteilnehmer, also auch den Autofahrern klar sein, dass dieses Subjekt auf zwei Rädern, welches der natürlichen Witterung ausgesetzt ist, und nicht im wohl temperierten Fahrzeug sitzt, sich nicht der Gefahr aussetzt, die aktuelle Fahrspur zu verlassen um ins Gras bzw. in den Schnee zu beissen.

Nein, es bleibt stur in der Spur.

Für diese Untat erntet es Blendungen und lautstarke Töne. Weltklasse, wird aber nicht helfen!